ANNA SCHIMKAT
*1974, Darmstadt

Seit 2006 in Leipzig

2009-2011 – Meisterschülerin bei Prof. Monika Brandmeier, Hochschule für bildende Künste, Dresden

2008 – Gründung des Netzwerks unabhängiger Kunsträume Leipzig Lindenau (www.lindenow.org)

2007 – 2013 A und V Projekt- und Hörgalerie (www.aundv.org)

2002 – KIAD Institute, Canterbury/England, Erasmus Stipendium

1998-2004 – Studium der Freien Kunst an der Bauhaus Universität Weimar bei Fritz Rahmann, Norbert Hinterberger, Silke Feldhoff, Roger Behrens

1997 – Arbeitsaufenthalt in Whangarei/Neu Seeland

1994-97 – Ausbildung zur Holzbildhauerin an der Fachhochschule für das Holz und Elfenbein verarbeitende Handwerk, Michelstadt/Odenwald


Förderungen:

2016 – Residenzstipendium des Longbridge Art Project zusammen mit der Komponistin Bobbie M. Gardener, Birmingham, UK

2014 – Residenzstipendium, Longbridge Art Project, Birmingham; UK

2014 – Projektföderung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
(Ausstellung "SLOT" zum LindenowX)
http://slot-ex.tumblr.com/

2012 – Katalogförderung durch die Stiftung Kunstfonds
(5 Jahre A und V Projekt- und Hörgalerie)

2011 – Förderung durch das Institut für Auslandsbeziehungen, ifa (EX-SITU)

2010 – Förderung durch das Institut für Auslandsbeziehungen, ifa (ART CAMP)

2003 – Wettbewerbspreis der Landeskunstausstellung Thüringen, Preisträger: Kunstgruppe: “beiviereinsgratis” (Anna Schimkat, Anja Mai, Benedict Braun, Daniel Windisch, Maria Vill)

1997 – Preisträgerin Kategorie „Die gute Form“ im Bundeswettbewerb der Holzbildhauer

Sammlungen:
Kunstfonds, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Privat