Komposition (an 10 Fenstern)

20 Kanal- Klanginstallation
10 Paare Aktivlautsprecher, 10MP3 Player

Die Fenstergitter am Erdgeschoss des Werk IVs des ehemaligen Textilwerkes in Kirschau im sächsischen Oberland werden durch das daran entlang schleifen mit einem Stock zum Klingen gebracht. Die Gitter werden scheinbar zu einem Musikinstrument. Die Spielweise an jedem der Fenstergitter ist unterschiedlich.

Während jede Säule einem Fenster linear zugeordnet ist, ist die Orientierung des Geräuschs im Raum zufällig.
Der Betrachter hat den Eindruck eines durch den Raum wandernden Klanges. Mal läuft das Geräusch von Säule zu Säule, mal springt der Klang durch von einer zur anderen. Es entsteht eine zufällige Komposition.
Die Herkunft des Klangs bleibt zunächst ungeklärt und versucht sich zu verorten. Kommt er von den noch in der ehemaligen Werkhalle vorhandenen Maschinen, vom Betrachter selbst, von innen, von außen oder ist es womöglich die Erinnerung an ein vertrautes Kinderspiel?




Komposition (an 10 Fenstern)

20 Kanal- Klanginstallation
10 Paare Aktivlautsprecher, 10MP3 Player

Die Fenstergitter am Erdgeschoss des Werk IVs des ehemaligen Textilwerkes in Kirschau im sächsischen Oberland werden durch das daran entlang schleifen mit einem Stock zum Klingen gebracht. Die Gitter werden scheinbar zu einem Musikinstrument. Die Spielweise an jedem der Fenstergitter ist unterschiedlich.

Während jede Säule einem Fenster linear zugeordnet ist, ist die Orientierung des Geräuschs im Raum zufällig.
Der Betrachter hat den Eindruck eines durch den Raum wandernden Klanges. Mal läuft das Geräusch von Säule zu Säule, mal springt der Klang durch von einer zur anderen. Es entsteht eine zufällige Komposition.
Die Herkunft des Klangs bleibt zunächst ungeklärt und versucht sich zu verorten. Kommt er von den noch in der ehemaligen Werkhalle vorhandenen Maschinen, vom Betrachter selbst, von innen, von außen oder ist es womöglich die Erinnerung an ein vertrautes Kinderspiel?